Nach unten scrollen

SAFE

SAFE - Sichere Ausbildung für Eltern- Zur Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind.

Safe-Kurse unterstützen als Präventionsprogramm eine gesunde Entwicklung von Kindern. Beschäftigen Sie die folgenden Fragen, dann sind Sie bei uns genau richtig ...

  • Wie kann ich verhindern, dass eigene belastende Kindheitserlebnisse weitergegeben werden?
  • Kann ein Baby verwöhnt werden und wann braucht mein Kind Grenzen?
  • Wie gehe ich mit einem Schreibaby um, dass sich trotz aller Liebe nicht beruhigen lässt?
  • Wie werden wir einfühlsame Eltern?
  • Wie sorge ich für einen guten und sicheren Schlaf meines Babys?
  • Was tun, wenn wir andere Bedürfnisse haben als unser Baby ?

Dieser Kurs für Eltern beginnt in der Schwangerschaft und begleitet Euch bis zum Ende des ersten Lebensjahres Eures Kindes (10 Einheiten, 4 Sonntage von 10:00-16:30 während der Schwangerschaft und 6 Sonntage von 10:00-16:30 nach der Geburt des Kindes und ein Einzelgespräch) Zu den Seminartagen nach der Geburt können Sie selbstverständlich ihre Kinder mitnehmen.

Der Kurs eignet sich für alle werdenden Eltern (und Alleinerziehende) oder auch Eltern, die schon Kinder haben und ein weiteres Baby erwarten. Unabhängig von Alter, Ausbildung und sozialem Stand können Eltern in dieser neuen Lebenssituation in Schwierigkeiten geraten durch die Kollision ihrer eigenen Bedürfnisse und denen ihres Säuglings und Kleinkindes.

Durch vielfältige Beratung und Begleitung unterstützen wir Sie durch:

  • Vermittlung wichtiger Informationen zu emotionaler und physiologischer Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern. Damit Sie individuell normale von auffälliger Entwicklung unterscheiden können
  • Sensibilisierung für die Signale und die emotionalen Bedürfnisse ihres Kindes. Damit Sie Signale ihres Kindes rechtzeitig wahrnehmen und verstehen können
  • Einübung von Feinfühligkeit in Interaktion mit ihrem Kind. Damit sie lernen stimmig und einfühlsam zu reagieren.
  • Entwicklung von sicherem Bindungsverhalten zwischen Ihnen als Eltern und Kinder. Dies gilt heute als der wesentliche Schutzfaktor für das lebenslange Wohlergehen eines Kindes
  • Übungen zum angemessenen Umgang mit Gefühlen, wie Wut und Angst bei Eltern und Kind
  • Stabilisierung von Eltern und Kind in Stresssituationen
  • Verarbeitung von emotionalen Belastungen und Traumatisierungen der Eltern. Damit sinkt das Risiko, dass Vater und Mutter unter Stress ihre eigenen schwierigen Erfahrungen weitergeben und der transgenerationale Teufelskreis von Belastungen und Traumatisierung wird unterbrochen

Kosten

Der Safe-Kurs kostet 650 Euro pro Person.

Eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 50 Euro wird bei Anmeldung fällig

Die Zahlung erfolgt zu Beginn des Safe-Kurses in voller Höhe oder nach Absprache in zwei Raten

Niemand muss aus finanziellen Gründen auf den Kurs verzichten. Eine Bezuschussung ist möglich. Sprechen Sie uns an.


Kursleitung

Kim Bice (MSc Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten, zertifizierte SAFE Mentorin)